28.05.2019: Der Lärm in Bad Hersfeld …

… ist – genau wie bei uns – eine sehr große Belastung für die Betroffenen. Und der Kampf für einen ausreichenden Lärmscchutz eine unendliche Geschichte für uns Bürgerinitiaven …

 

 

Hessen Mobil stellte in der Hersfelder Stadthalle seine Verbesserungen zum Lärmschutz beim Ausbau der A4 Hersfeld-West mit der 4. (!) Planänderung vor. Das ließen wir uns natürlich nicht entgehen und folgten gern der Einladung der Bürgerinitiative A4-Lärmschutz aus Bad Hersfeld.

 

Gespannt und gemeinsam mit der BI Zierenberg/Habichtswald hörten wir den Vortrag der zuständigen Mitarbeiter von Hessen Mobil – wie immer mit großem Aufgebot an fachlicher Kompetenz.  Enttäuscht stellten wir jedoch schnell fest, dass eine 4. (!) Planänderung noch immer kein ausreichendes Ergebnis für die lärmbetroffene Wohnbevölkerung enthält. Erstaunt hörten wir bekannte Aussagen … die uns Lärmschutz-Kämpfern oft ein bitteres Lächeln entlockten. Phrasen, die wir bereits mitsprechen können … in schöne Satzstellungen verpackt … die sich gut anhören … aber nicht hinterfragt werden wollen (!) … und sollen (?).

 

Viele Gespräche und Diskussionen am Rande der Veranstaltung machten auf unser Aktivbündnis Lärmschutz aufmerksam und unterstrichen unseren gemeinsamen Kampf für einen verbesserten Lärmschutz, den wir weiter mit Beharrlichkeit und fachlichen Argumenten führen und mehr denn je die politische Ebene und die Medien einbinden werden.